Kreiszeit                            -                                                   www.pixabay.de DANKE
Kreiszeit - www.pixabay.de DANKE

Kreiszeit - aus dem Herzen sprechen und mit dem Herzen zuhören

Wir wollen gemeinsam einen Raum schaffen, in dem wirklicher Austausch und Begegnung möglich ist. Dazu sind keine besonderen Mittel oder Kenntnisse nötig – wir sprechen über uns aus dem Herzen, und wir hören zu mit dem Herzen.


Einladung zur Kreiszeit


Wir treffen uns 1x im Monat. Die Kreiszeit bietet Raum für Gemeinschaft mit anderen Menschen, für einen offenen Austausch aus dem Herzen und für die eigene Wahrheit. Indem dass wir sagen, was in uns ist, was ausgesprochen werden mag und wir mit anderen teilen möchten, entsteht in uns Klarheit über das was ist. Wir nehmen uns selber besser wahr. Das gesprochene Wort wirkt durch sich und klingt nach. Die Anderen hören uns zu, ohne das Gesprochene zu kommentieren oder zu bewerten. Als Zuhörende konzentrieren wir uns darauf, in einer empathischen und offenen Haltung zu verweilen.

 

Für wen?
Der Kreis ist offen für alle, die sich mit anderen Menschen austauschen wollen, die neugierig sind, eine bestimmte Art und Weise des miteinander Redens auszuprobieren, die in Kontakt gehen und sich verbunden fühlen möchten. Die Kreiszeit ist ein geeignetes Übungsfeld für Einzelpersonen, Paare, Gruppen und Teams im Businessbereich, um die eigene Kommunikation miteinander zu verbessern und auf ganz neue Art und Weise (wieder) "miteinander zu sein".

 
 Leitung und Moderation:


Ich übe und praktiziere diese Art des Austauschs schon sehr lang, vor allem im Zweiergespräch mit einer Counseling-Partnerin. Geprägt durch meine Erfahrungen in der Gefühlearbeit können so für mich alte Wunden und Verletzungen heilen.

 

Diese Kreiszeit gestalte ich gemeinsam mit meinem Partner Thomas Schlagenhaufer (Systemanalytiker, Mentor in Männerarbeit).
 
Gemeinsam pflegen wir unsere Beziehung, indem wir regelmäßig diese Gesprächsform praktizieren. Unser Fokus dabei liegt für uns darauf, gut in Kontakt miteinander zu sein, auszusprechen, was ausgesprochen werden will und einen Raum zu schaffen, wo Möglichkeit und Gelegenheit ist, auch Unangenehmes und Schweres anzusprechen, und immer wieder eine Tiefe und Intimität zu erreichen, die in alltäglichen Gesprächen nicht möglich ist. Diese Form von miteinander reden in offener und ehrlicher Weise bereichert unsere Beziehung. Es ist uns ein Bedürfnis geworden, uns so miteinander auszutauschen.